Neue Bewerberin: Katharina

Guten Tag aus Hamburg,

Bewerberin Katharina


Ich bin Katharina, 38 Jahre alt und lebe in dem Stadtteil Harburg.

Ich habe von Geburt an eine cerebrale Bewegungsstörung. Diese entstand durch Sauerstoffmangel und einer Verletzung am Kleinhirn. Beides kann während meiner Geburt oder während des Transportes, direkt in ein Kinderkrankenhaus passiert sein. Eine dauerhafte Spastik, überwiegend rechts und Epilepsie, seit 2005, begleiten mich durch mein Leben.
Bis vor 10 Jahren konnte ich noch lange Strecken am Rollator gehen. Jetzt benutze ich einen elektrischen Rollstuhl.
Seit 20 Jahren lebe ich in einer eigenen, behindertengerechten Wohnung, die direkt am großen Stadtpark grenzt. Erfahrungen machen durfte ich bereits mit meiner Assistenzhündin Lotte, die mein Leben um vieles bereichert hatte. Sie war Labsal für meine Seele. Durch regelmäßige Arztbesuche erfuhr ich, dass Lotte unheilbar an Krebs erkrankt war. Gestorben ist Lotte am 4.Mai 2015.

lch bin ein absoluter Tierliebhaber und ein Assistenzhund würde mein Leben wieder um vieles bereichern und mir eine große Hilfe sein. Eine größere Selbstständigkeit, mehr Selbstvertrauen und einem Gefühl von Schutz erhoffe ich mir dadurch und vor allem einen neuen besten Freund, der mir in allen Lebenslagen treu zur Seite steht.

Durch eine Reha- Messe bin ich auf Apporte Assistenzhunde e.V. und Partner – Hunde Österreich aufmerksam geworden.
 
Danke den Spendern von Apporte Assistenzhunde e.V. und PARTNER- HUNDE Österreich die so vielen Menschen mit Behinderung die
Selbstständigkeit und Selbstvertrauen durch einen Freund auf vier Pfoten ermöglichen.

Viele Grüße
Katharina

« Zurück zu Übersicht